Company Profile

German
Arno Ortmair CEO Eclypse Filmpartner

Company Profile

Eclypse Filmpartner hat seinen Sitz in Wien mit Partnerschaften in München, Berlin und einer Akquise Repräsentanz in Los Angeles.

 

Eclypse steht für hochwertige TV-Event Movies und Kinoproduktionen zur weltweiten Vermarktung. CEO und Produzent Arno Ortmair besitzt ein ausgezeichnetes Standing und verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung, Finanzierung und Durchführung von hochwertigen Produktionen. Neben der Reputation als Qualitätsproduzent, besitzt Eclypse auch international beste Referenzen als zuverlässiger Co-Produzent, Service Provider  und Finanzierungsexperte für Dreharbeiten in Österreich und Deutschland, aber auch in Europa, England und den USA.

Eclypse wurde 1995 als Service-Produktion für amerikanische und englische Produktionen ("James Bond", "The Train", "Traffic") gegründet  und hat sich in Folge zur  Kreativproduktion weiter entwickelt.  Neben dem Kreativ-, Finanzierungs- und Produktions-Knowhow, zählen die  Netzwerke mit wichtigen Produktions- und Medienpartnern und Förderinstitutionen in Deutschland, Europa und den USA zu den hervorstechenden Merkmalen.

Das Kerngeschäft konzentriert sich auf die Entwicklung und Realisierung herausragender Themen, mit namhaften Regisseuren und Schauspielern in Verbindung mit hohem Screen-Value und optimalem Preis/Leistungsverhältnis. Es entstanden erfolgreiche und preisgekrönte Filme wie „I Spy“, „Todfeinde“, „Der Tourist“, „Das Ewige Lied“, „Klimt“, „Schwabenkinder“, „Margarete Steiff“ oder „Der Bibel Code“. Einige Referenzen sind der zweifache Bambi Award, International Emmy Nomination, FFF Award, Romy Award, Jahresbestquotensieger im In- und Ausland.

 

Arno Ortmair

Geschäftsführender Gesellschafter Arno Ortmair ist Experte für internationale Co-Produktionen und Finanzierungen. Er war lange Jahre Herstellungsleiter und Producer für amerikanische und europäische Kino- und TV-Filme. Als kreativer Produzent hat Arno Ortmair dabei erfolgreiche und preisgekrönte Filme produziert wie:

"Tabu - Die Seele ist ein Fremdes auf Erden" (Lars Eidinger, Peri Baumeister), "Der Bibel Code" (Cosma Shiva Hagen, Olivier Sitruk), "The Return of I Spy" (Bill Cosby), "Der Tourist" (Leslie Malton, Christoph Waltz), "Das Ewige Lied“ (Tobias Moretti, Heio von Stetten), "Todfeinde " (Tobias Moretti, Heino Ferch), "Eva Blond" (Corinna Harfouch, Erdal Yildiz), "Schwabenkinder" (Tobias Moretti, Vadim Glowna, Jürgen Tarrach), "Klimt" (John Malkovich, Veronica Ferres, Saffron Burrows, Nikolai Kinski).